• Christian Thomas Prey

Wie wichtig es ist unsere Riffe zu schützen sieht man anhand der Entwicklung der letzten Jahrzehnte (Korallenbleiche usw.) in unseren Meeren und die daraus resultierende globale Gefahr eines Zusammenbruchs des natürlichen Gleichgewichts. Der Mensch darf nicht mehr so blind und ignorant in seinem Glauben sein, ihn betreffe diese Entwicklung nicht. Vor Jahrzehnten vielleicht noch nicht so im Fokus und noch weiter weg in der Priorität seines Denkens und Handeln, hat uns die Realität eingeholt und unser destruktiver, ausbeutender Umgang mit den Ressourcen, trägt nun faulige Früchte. Es ist keine leere Floskel wenn gesagt wird, dass, wenn das Meer stirbt auch der Mensch stirbt, denn das Meer ist unter anderem eine der größten „Klimaanlagen“ unseres Planeten und verantwortlich für ein stabiles Umfeld in dem man so leben kann wie wir es im Moment NOCH tun. Die Entwicklung des Klimas, des durch die Globale erwärmung nicht mehr unübersehbar ist wirkt sich auf die Riffe weltweit aus. Die Ausdünnung der Meere durch das langsame Abschmelzen der Polarkappen, die Erwärmung der Meere, die Gefahr des Erliegen kommen der weltweiten Ströme (Golfstrom, Nordatlantikstrom usw.) in nicht allzuferner Zukunft, all dies ist ein Resultat der Misswirtschaft des Menschens mit seinem Lebensraum. Das Sterben der Riffe ist ein Teil der großen Gesamtveränderung, das noch zu vermeidenden Umsturzes oder Kollapses der Natur, und genau deshalb ist es so wichtig hier Schadensbegrenzung zu betreiben. Genau hier setzt der Grundgedanke des REEFCALENDAR und den treibenden Kräften dahinter an, und deshalb unterstütze ich den REEFCALENDAR auch mit meinem persönlichen Einsatz, um darauf hinzuweisen, dass es längst an der Zeit ist einen Wandel einzuleiten um noch für unsere Kinder und Kindeskinder einen prächtigen, einnehmenden, gesunden Lebensraum zu gewährleisten. Danke an alle Beteiligten, die sich mit ihrem Herzblut dieser tollen Sache verschrieben haben. Lasst uns gemeinsam für eine farbenfrohe und gesunde Unterwasserwelt sorgen, damit das Staunen und Leuchten in den Augen unserer kinder nicht schwindet und irgendwann gänzlich erlischt.

Schick uns hier dein Statement!

Dein Name (Pflichtfeld)

Dein Statement (Pflichtfeld)

E-Mail Adresse für Rückfragen (Pflichtfeld)

Bitte lade hier ein Bild von Dir hoch - max. 250 MB

Ja, ich stimme zu, dass mein Statement und mein Bild auf dieser Website bzw. auf den Social Media Kanälen veröffentlicht wird.

Warning: Use of undefined constant ICL_LANGUAGE_NAME_EN - assumed 'ICL_LANGUAGE_NAME_EN' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/.sites/136/site2928228/web/wp-content/themes/enfold/framework/php/class-framework-widgets.php on line 73